Roland Beeler | Meine kleine Herzgeschichte | Herzoperation
Notfall

Notfall

044 387 37 11

Tag

Notfallnummer

044 387 21 11

Nacht

Notfallnummer

044 387 37 11

Telefonzentrale HerzZentrum Hirslanden Zürich

Meine kleine Herzgeschichte

Roland Beeler

Roland Beeler litt bereits seit Längerem unter Atemproblemen, welche sich vor allem bei sportlicher Betätigung manifestierten. Aus diesem Grund wurde er zu Beginn des Corona-Lockdowns bei einem Herzspezialisten vorstellig. Die Ursache für Herrn Beelers Beschwerden konnte im Rahmen einer ausführlichen Untersuchung mithilfe eines Ultraschalls festgestellt werden. Die bildgebende Diagnostik hatte gezeigt, dass seine Herzklappe aufgrund von Kalkablagerungen zu 95 % verschlossen war. Infolgedessen war eine Herzoperation unabdingbar.

Dr. med. Alberto Weber vom HerzZentrum Hirslanden in Zürich nahm sich des Falles an und sollte die Behandlung fortführen. Wie für viele Patienten waren die Diagnose und die damit verbundene Herzoperation auch für Roland Beeler psychisch sehr belastend. Es ist nicht unüblich, dass ein solcher Eingriff Angst beim Patienten verursacht, allerdings ist dies der Gesundung nicht zuträglich. Dr. med. Alberto Weber und das Team des HerzZentrums Hirslanden nahmen die Sorgen und Ängste von Herrn Beeler daher sehr ernst. Im Zentrum der medizinischen Versorgung stand neben der eigentlichen Behandlung des Herzens eine detaillierte Aufklärung und Patientenbetreuung.

Herrn Beeler konnte letztendlich seine Angst überwinden und die Operation erfolgreich durchgeführt werden. Im Anschluss an den Eingriff musste er noch einige Tage zur Überwachung im HerzZentrum bleiben. Dr. med. Alberto Weber kontrollierte täglich den Zustand seines Patienten, welcher sich rasch von der Operation erholte. Roland Beeler bewertet seine Behandlung im HerzZentrum als ausgesprochen positiv. Er ist heute frei von Beschwerden und kann wieder unbeschwert Sport treiben.

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint.